Testbericht von Fancy Dogware

4
Heute darf ich euch jemanden ganz besonderes vorstellen, die liebe Melanie.
Durch ihre süße, sympathische Art hat sie mich richtig in ihren Bann gezogen! Wir durften deshalb auch einen ihrer wundervollen Zergel von FancyDogware testen.

22.11.2015

Zuerst durfte ich sie aber interviewen, damit auch ihr etwas über ihre kleine kreative Welt erfahren könnt.
1. Wer steckt überhaupt hinter Fancy Dogware?
Also hinter Fancy Dogware stecke eigentlich nur ich, obwohl Maja mir immer sehr hilft, denn sie wärmt immer meine Füße Ich heiße Melanie Bruß und bin 26 Jahre und komme aus Hamburg. Maja ist 20 Monate und eine Blue merle Australian Shepherd Hündin.
12283302_495945170576416_1042917742_n
2. Wie bist du auf dein Gewerbe gekommen?
Ich liebe es total, wenn meine Hündin Maja ein Halstuch trägt. Ich finde, es ist mehr als ein Accessoire. Es ist mehr als eine Aufmerksamkeit und ein Ausdruck der Liebe zu seinem Tier. In diversen Geschäften gab es aber nur „die üblichen Massenproduktionen“. Da ich finde, das jedes Tier etwas Besonderes für seinen Besitzer ist, sollte jeder auch eine individuelle Aufmerksamkeit bekommen.

3. Was ist besonders an deinen Werken?
Besonders ist zum einen an meinen Unikaten, dass ich immer ansprechbar bin. Mir selbst ist es oft wichtig, dass es jemanden gibt, den man ansprechen kann. Ich nehme mir viel Zeit für meine Kunden und ihre Fellnasen, versuche jeden Wunsch umzusetzen, sei es eine Farbe, ein Muster oder ein bestimmter Anhänger. Mit Fancy Dogware kann man gemeinsam ein ganz besonderes Unikat erstellen.
20151117_194544
4. Hast du ein persönliches Lieblingswerk? Wenn ja, aus welchem Material ist es ?
Mein Lieblingsstück ist natürlich das Zergelherz. Als Symbol der Liebe ist es auch ein tolles Geschenk. Ich habe bei jedem Zergel große Freude am Flechten, aber auch daran wie die Hunde es ebenfalls lieben. 🙊 Sie bestehen aus Fleece und es gibt sie in fast allen Farben
20151117_200338
5. Gibt es etwas, was du an meine Leser richten möchtest?
Eins möchte ich gerne noch sagen:
Ich werde oft nach Stoffen gefragt anhand unserer Fotos. Ich muss dann leider einigen Kunden sagen, dass es manche Stoffe nicht mehr gibt. Daraufhin sind sie dann etwas enttäuscht. Unser „Prinzip“ beläuft sich aber auf Individualität, daher werden Stoffe regelmäßig aussortiert und durch neue schöne Stoffe im Sortiment erneuert.


12272594_495945653909701_1746271993_n
Blue ist seit Tagen nur noch mit seinem Zergel beschäftigt! Durch sein weiches Material, dem Fleece eignet es sich, laut ihm, auch als tolles Kopfkissen. Fragt mich nicht wieso, aber es muss einfach mit in sein Bettchen. Besonders toll finden wir die Vielseitigkeit der Farben, die man sich beiFancyDogware aussuchen kann. Blues Zergel ist, bis jetzt, noch komplett ganz, trotz vielem schütteln und spielen mit Papa! Über die Qualität können wir uns keinesfalls beschweren! Das Zergel ist gleichmäßig, ordentlich und mit viel Liebe geflochten worden. Ich denke mal, dass es auch kein Problem ist, dieses in der Waschmaschine zu reinigen. Jedoch sollte man auch beachten, dass man das Produkt nie unaufbesichtigt lassen sollte. Oft zerstören unsere lieben Vierbeiner ihr Spielzeug mutwillig.
20151121_214123
P.S. Blue kann dass auch gut! Ebenso sollte man aufpassen, dass nicht die einzelnen Fussel, die beim Spielen entstehen könnten, abgekaut werden und verschluckt werden.
Über die günstigen Preisen von Fancy Dogware kann man sich ebenso nicht beklagen, trotz ihrem vielen Aufwand und der tollen Beratung, sowie die einzelnen Bestellungen für ein Unikat vertreten die Preise perfekt!
Außerdem weist es keinerlei seltsame Duftstoffe auf.
20151117_200529Wir sind auch schon zusammen mit ihr auf Stoffsuche für ein kleinen Hinkucker für Blue. Ihre Mühe ist unbezahlbar.
2f996d66d6b

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*